Donnerstag, 16. August 2012

essie lights und bazooka

Immer mehr essie Lacke ziehen bei mir ein. Kräftige Neon Farben liebe ich sowieso und pinke Lacke kann ich auch nie genug haben. Mit der neuen "poppy razzi collection" trifft essie genau meinen Geschmack. Mit den Farben Lights und Bazooka, durfte ich für euch testen und natürlich ist color blocking garantiert. Die Kollektion umfaßt noch zwei weitere Farben Action - ein helles Mandarin und Camera ein lebendiges Rot.
 



Kommentare:

  1. ich habe noch nie essie lacke probiert - deine nägel sind toll, ich werd mir jetzt mal auch so einen schönen essie lack kaufen :) Du hast mir richtig lust darauf gemacht. lg

    AntwortenLöschen
  2. danke, anfangs hatte ich ja so meine probleme mit essie aber mittlerweile mag ich sie auch echt gerne, obwohl ich sagen muss O.P.I bleicht einfach mein liebling glg

    AntwortenLöschen
  3. darf ich fragen, wieviele schichten nagellack du aufgetragen hast? ich hab auch essie-lacke und trage meistens unterlack, 2 schichten farbe und überlack auf (deckt komplett und hält auch eine weile), aber bei mir sind die lackschichten nicht mal halb so "hoch" wie bei dir.

    AntwortenLöschen
  4. Ich trage 2 farbschichten und einmal topcoat, meine naegel schauen so hoch aus da ich auf diesen foto schlecht gemachte und schon 2 wochen alte gelnaegel hatte glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaaah, jetzt kenn ich mich aus, danke für die antwort :)

      und wegen deiner auszeit: gönn dir so lang eine ruhe, wie du sie brauchst! ich kenne das video vom fashioncamp auch und deine moderation war ja leider wirklich nicht berauschend, aber was ich jetzt so gelesen habe, hast du vorher einfach noch nie was moderiert und dich anscheinend einfach ein bisschen übernommen. ist halt irgendwie dumm gelaufen, es ist keine diskussion zustandegekommen und du hast nicht gut genug vorbereitet gewirkt, aber ich denke, du hast daraus gelernt. du kannst es als chance sehen, aus diesem "fail" was positives zu ziehen und in der zukunft anders an solche oder ähnliche dinge herangehen. sieh wirklich das positive darin: diese erfahrung und die kritik haben dir gezeigt, was du alles (schon) kannst und was (noch) nicht. ich finde es super, dass du so ehrlich bist und sagst, dass dich das verletzt und du nicht damit umgehen kannst, sowas ist doch ganz normal! ich könnts wahrscheinlich auch nicht (wobei ich generell immer alles überanalysiere und mir viel zu viele gedanken mach haha). ich weiß, es ist leicht gesagt, aber kopf hoch, verdau das mal und dann siehst du eh, ob du weitermachen willst oder wie und in welche richtung du dich entwickelst.

      alles liebe!
      julia

      Löschen