Dienstag, 13. September 2011

shoes of the day!

Eigentlich liebe ich ganz hohe oder ganz flache Schuhe, doch fürs Büro darf es auch mal ein typischer biederer langweiliger Sekretärinnen Mini-Pumps sein. Egal wenn ich jetzt von euch abgestempelt werde, aber manches Mal mag ich es einfach total konservativ rumzulaufen. Diese Schuhe von Hugo Boss habe ich mir letzten Sommer gekauft und da sie Ledersohlen hatten, brachte ich sie nach dem ersten Regen zum Schuster. Und was dann dort geschehen ist dürfte man eigentlich nie im Leben auch nur irgendeinen Schuh antuen. Erstens: Schief wurde meine Ledersohle herunter geschnitten und dann eine Plastiksohle noch schiefer wieder drauf geklebt, beim Abrunden der Sohle würde mein Lederschuh verletzt und und und… Bei genauerer Betrachtung könnte ich jedes Mal wieder fast zum Heulen beginnen. Also ihr könnt euch vorstellen was für eine Szene ich dem Schuster gemacht habe. Ich erklärte ihm, dass er gerade 300,- Euro Schuhe ruiniert hätte und er meinte nur drauf, wer sich um so viel Geld so miese Schuhe kaufen würde wäre selbst schuld! Ich hab sie natürlich nicht um 300,- Euro gekauft, sondern im Ausverkauf um 130,- Euro, aber das musste ja der Schuster nicht wissen ;) Also die Sohle musste ich dann nicht bezahlen, aber das war eigentlich auch egal, denn die Schuhe waren für immer zerstört. Zum Glück sieht man diesen Pfusch beim Tragen nicht und somit dann ich sie zu mindestens noch im Alltag tragen. Beige Schuhe gehören irgendwie immer zu meinen Basic Schuhen, denn ich kombiniere sie gerne mit Schwarz und Blau. Heute trage ich dazu ein dunkelblaues Blusenkleid vom Mango und goldenen Schmuck. (Fotos wollten heute einfach nichts werden)


Kommentare:

  1. Ich find die garnicht bieder :) Ich mag sie <3

    AntwortenLöschen
  2. freut mich dass sie dir gefallen, haben halt doch einen ähnlichen Schuhgeschmack :) lg

    AntwortenLöschen